Zum Inhalt . Zur Navigation . Zur Suche

Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen AGES Medizinmarktaufsicht

Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen (BASG)

17.04.2014

Neue Informationen zum Herceptin-Diebstahl

Aktuelle Informationen der Europäischen Arzneimittelagentur zu den gestohlenen Durchstechflaschen von Herceptin und weiteren betroffenen Produkten

Es wurden zusätzliche Chargen identifiziert. Zudem sind zwei weitere Präparate vom Diebstahl betroffen: Alimta (Pemetrexed) und Remicade (Infliximab). Derzeit liegt aber keine Nachweis vor, dass sich auch diese beiden Produkte verfälscht in der Vertriebskette befinden.

Lesen Sie mehr

16.04.2014

Gefälschtes Herceptin (Trastuzumab)

Europäische Arzneimittelagentur warnt vor gefälschtem Herceptin

Die Europäische Arzneimittelagentur erhielt Informationen, dass Durchstechflaschen des zur Krebsbehandlung eingesetzten Arzneimittels Herceptin verfälscht und in die legale Vertriebskette eingebracht wurden.

Lesen Sie mehr

17.04.2014

Austausch

Alimta (Inopha)

Grund: Die reguläre Vertriebskette kann nicht sichergestellt werden

Lesen Sie mehr

17.04.2014

Rückruf

Alimta (Haemato Pharm)

Grund: Die reguläre Vertriebskette kann nicht sichergestellt werden

Lesen Sie mehr

Weitere Meldungen

17.04.2014

Übersichtsliste Vertriebseinschränkungen

Verzeichnis bereits publizierter und noch nicht als wieder verfügbar gemeldeter Arzneispezialitäten als auch aller bestätigten Vertriebseinschränkungen ab 2014.

Lesen Sie mehr

03.04.2014

Aktualisierung: Rabipur (Tollwut-Impfstoff, inaktiviert)

Der Tollwutimpfstoff ist ab sofort wieder verfügbar.

Lesen Sie mehr

Zum Seitenanfang springen