Amtliche Nachrichten 2017

Amtliche Nachrichten 2017

November 2017

28.11.2017, Neurofenac-Kapseln

24.11.2017, Fludeoxyglucose

  • 171124 Fludeoxyglucose.pdf38 KEiner Charge dieses Radiopharmazeutikums wurde keine Chargenfreigabe erteilt und darf somit nicht zur Anwendung gelangen.

23.11.2017, Atorvastatin

  • 171123 Atorvastatin.pdf37 KRückruf der Charge T12052 "Atorvastatin Pfizer 20 mg Filmtabletten" aufgrund möglicher mikrobieller Kontamination.

08.11.2017, Physioneal

  • 171108 Physioneal.pdf41 KBei "Physioneal 40" sind Risse in der Verbindungsabdichtung vom Ventil zu den Clear-Flex-Beuteln festgestellt worden. Deswegen werden vier Chargen zurückgerufen.

Oktober 2017

03.10.2017, Coldan

  • 171003 Coldan.pdf37 KBei Coldan Nasenspray, Charge 7103, wurde ein zu langes Haltbarkeitsdatum aufgedruckt (Juni 2022 statt Juni 2020).

September 2017

25.09.2017, Pangramin Prick Roggenmehl

  • 170925 Pangramin-Prick-Roggenmehl.pdf38 KBei zwei Chargen "Pangramin Prick Roggenmehl" (Chargen P4480 und T3499) wurden braun gefärbte und trübe Lösungen festgestellt, die im Zusammenhang mit einem möglichen verringerten Allergengehalt stehen.

01.09.2017, Thromboreductin

  • 170901 Thromboreductin.pdf36 KThromboreductin 1,0 mg Kapseln wurden mit einer vom BASG nicht genehmigten Kennzeichnung und Gebrauchsinformation in Verkehr gebracht und sind in Östereich nicht zugelassen.

August 2017

11.08.2017, Melphalan

  • 170811 Melphalan.pdf40 KDas Arzneimittel „Melphalan Koanaa 50 mg i.v. Pulver und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injektionslösung oder Infusionslösung“ wird aufgrund des Verdachts der Arzneimittelfälschung zurückgerufen.

11.08.2017, Vibravenös

Juli 2017

27.07.2017, Edronax

  • 170727 Edronax.pdf37 KCharge 559CG wird aufgrund eines möglichen verminderten Wirkstoffgehaltes zurückgerufen.

27.07.2017, Quassia Similiaplex

  • 170727 Quassia-Similiaplex.pdf38 KRückruf der am Markt befindlichen Chargen aufgrund der Aufhebung der Registrierung als homöopathische Arzneispezialität mit 01.09.2017.

05.07.2017, Buerlecithin

Juni 2017

26.06.2017, Trobalt

26.06.2017, Mucosolvan Lutschpastillen

Mai 2017

24.05.2017, Elotrace

  • 170524 Elotrace.pdf37 KDie Zulassungsinhaberin hat ihre belieferten Kundinnen und Kunden mit Schreiben vom 23.05.2017 informiert, dass bei einer Charge „Elotrace – Infusionszusatz “ vermehrt schwarze sichtbare Partikel festgestellt wurden.

April 2017

27.04.2017, Albiomin

12.04.2017, EpiPen Rückruf 2

07.04.2017, Buerlecithin

März 2017

23.03.2017, EpiPen Rückruf 1

01.03.2017, Vetofol

  • 170301 Vetofol.pdf37 KDie Zulassungsinhaberin hat ihre belieferten Kundinnen und Kunden mit Schreiben vom 01.03.2017 informiert, dass oben genannte Chargen von „Vetofol 10 mg/ml Emulsion zur Injektion für Hunde und Katzen“ zurückgerufen werden. Bei einzelnen Flaschen können sich Teile vom Gummistopfen lösen und dadurch Partikel in die Emulsion gelangen. Außerdem kann es dazu führen, dass der Gummistopfen die Flasche nicht mehr verschließt.

Februar 2017

23.02.2017, Adalat

  • 170223 Adalat.pdf37 KDie Zulassungsinhaberin hat ihre belieferten Kundinnen und Kunden mit Schreiben vom 22.2.2017 informiert, dass beim Hersteller eine mögliche Verunreinigung mit einem anderen Wirkstoff entdeckt wurde. Aus diesem Grund wird vorsorglich ein Rückruf der oben genannten Arzneispezialitäten durchgeführt. Ein Gesundheitsrisiko durch die Verunreinigung ist auf Basis der vorhandenen Daten unwahrscheinlich.

Created: 23.02.2017 | Page last modified: 28.11.2017

© Austrian Federal Office for Safety in Health Care
to top