Pharmig Academy Dialog (30.09.2014)

Datum: 30.09.2014, 18:00 bis 20:30 Uhr

 

Pharmig Academy Dialog – Ist Österreich vor gefälschten Arzneimitteln sicher?

"Wir müssen die Kunden warnen, warnen, warnen"

So lautete eine der Kernbotschaften, die Christa Wirthumer-Hoche, Leiterin der AGES-Medizinmarktaufsicht, am 30. September beim Pharmig Academy Dialog zum Thema „Ist Österreich vor gefälschten Arzneimitteln sicher?“ an das hochkarätig besetzte Expertenboard ebenso wie an das Fachpublikum richtete. Aufklärung, so waren sich die Diskussionsteilnehmer einig, ist die wichtigste Maßnahme gegen illegale Händler und Fälscher von Arzneimitteln.
Neben professionell geplanten Überfällen auf Arzneimitteltransporte und der kürzlich erfolgreich durchgeführten „Operation Vigorali“, bei der in Wien 1,1 Millionen Tabletten sichergestellt wurden, hat die Expertenschaft auch lebhaft über den Parallelhandel debattiert. Einigkeit herrschte hier vor allem bei der Forderung nach mehr Kontrolle. Diese kann jedoch nicht allein Aufgabe der Behörden sein. Auch auf Seiten der Käufer gilt es Kontrollaufgaben wahrzunehmen und auf Nachvollziehbarkeit der Bezugsquellen zu achten. Schließlich kann „die AGES nicht in den Griff bekommen, was in Griechenland oder Rumänien passiert“, so Wolfgang Gerold, Senatsrat des Wiener Krankenanstaltenverbundes und Präsidiumsmitglied der österreichischen Apothekerkammer.

Pharmig Academy Dialog – „Ist Österreich vor gefälschten Arzneimitteln sicher?“
Dienstag, 30. September 2014 18:00 - 20:30 Uhr, Novomatic Forum
Moderation: Dr. Markus Groll (Trend)
 
Board of Experts:
•    DI Dr. Christa Wirthumer-Hoche, AGES Medizinmarktaufsicht
•    Sektionschef Prof. Dr. Gerhard Aigner, Bundesministerium für Gesundheit
•    Senatsrat Mag. pharm. Dr. Wolfgang Gerold, Wiener Krankenanstaltenverbund
•    Univ. Prof. Dr. Hellmut Samonigg, Präsident OeGHO
•    Franz Schwarzenbacher, Bundeskriminalamt, Büro für organisierte Kriminalität
•    Hon.Prof. Dr. Fritz Zeder, Justizministerium
•    Andreas Mohringer, Geschäftsleitung EurimPharm & Vorstandsmitglied des EAEPC
•    Dr. Jan Oliver Huber, Pharmig Generalsekretär

Created: 08.10.2014

© Austrian Federal Office for Safety in Health Care
to top