News Detail

Arzneimittel Verfügbarkeit Arzneimittel Verfügbarkeit

Arzneimittel Verfügbarkeit Erstellt am: 01.02.2018

Übersichtsliste Vertriebseinschränkungen

Das Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen veröffentlicht Vertriebseinschränkungen von Arzneimitteln, welche entweder freiwillig von den Zulassungsinhabern oder durch die Verpflichtung gemäß §§ 34 f. Arzneimittelbetriebsordnung 2009 gemeldet wurden.

Nicht enthalten sind Meldungen gemäß § 21 Abs. 2 Arzneimittelgesetz idgF.

 

Ab 1. Februar 2018 besteht für Zulassungsinhaber bzw. befugte Vertreterinnen und Vertreter des Zulassungsinhabers die Möglichkeit, Vertriebseinschränkungen über das eService zu melden. Die Meldung erfolgt über das eService "Zulassung und Lifecycle ASP".

 

Weitere Informationen zur Meldung finden Sie in den Leitfäden:

  • Leitfaden für die "Benutzerregistrierung von Unternehmen"
  • Leitfaden für das eService "Zulassung und Lifecycle ASP"
  • Leitfaden für die "Meldung von Vertriebseinschränkungen und zum Vertriebseinschränkungen Register"

 

Die Meldungen werden ab dem tatsächlichen Beginn der Vertriebseinschränkung automatisch am Folgetag im „Vertriebseinschränkungen Register“ veröffentlicht.

Das Register ersetzt die wöchentlich aktualisierten PDF-Dateien.

 

Rückfragen (fachlich):

Mag. Martina Unteregger & DI Dr. Sabine Sereinig
Tel.: +43 (0) 505 55-36406, -36411
E-Mail:  medicineshortagebasg.gvat

 

Rückfragen (technisch):

E-Mail: basg-eservicesbasg.gvat

 

Rückfragen (Medien):

Kommunikationsmanagement
E-Mail: presseagesat

 

 

 

 

 

 

Dateien:
© Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen
nach oben