Strategische Ziele

Erfolgreiche Positionierung am Markt und im EU-Netzwerk nachhaltig sicherstellen

  • Zukunftsweisende Entwicklungen erkennen und integrieren
  • Relevante Gremien aktiv mitgestalten
  • Verfahren hauptverantwortlich, kompetent begutachten

 

 

Aktive Kommunikation pflegen

  • Entscheidungen transparent kommunizieren
  • Proaktiv informieren


Kunden- und serviceorientiert handeln

  • Qualitätskriterien definieren
  • Mehrwert für den Kunden schaffen
  • Dialog mit relevanten Anspruchsgruppen führen
  • Marktanalyse und Marktbeobachtungstools zur generellen Folgenabschätzung des Pharmamarktes sind etabliert.

 


Ressourcen (Infrastruktur, Personal und Zeitressourcen) effizient und effektiv nutzen

  • Konsistente Entscheidungen treffen
  • Prozessmanagement ausbauen und laufend optimieren
  • Die Prozesse für die Rapporteurschaften und RMS-Aktivitäten der AGES MEA sind – unter der Berücksichtigung der Qualität des Assessments – hinsichtlich Bearbeitungszeiten und Kosten optimiert und die Anzahl der Verfahren ist stabil.
  • Der Prozess „Klinische Prüfung“ ist gemäß der neuen EU-Verordnung in der AGES MEA etabliert.
  • Enforcement der AGES MEA ist ausgebaut und die Kooperation mit anderen Behörden verstärkt.

 


IT-Landschaft weiterentwickeln

  • Zeitnah an Europäische und nationale Anforderungen anpassen
  • BASG als nationale Datendrehscheibe etablieren



Erstellt am: 27.08.2009 | Geändert am: 29.01.2019

© Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen
nach oben