Kontakt

Notfallnummer +43 (0) 664 831 28 43

Bitte beachten Sie: Die Notfallnummer ist nur für Notfälle im Sinne von § 10 Pharmakovigilanz-Verordnung oder § 70 Medizinproduktegesetz in Anspruch zu nehmen. Ein Notfall liegt nur dann vor, wenn eine unmittelbare Gefährdung von Leben oder eine ernstliche und erhebliche Gefährdung der Gesundheit gegeben ist.

Alle weiteren Fragestellungen oder Informationen sind über andere hier auf dieser Seite veröffentlichte Kommunikationslinien an das Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen heranzutragen.


24h-Notfalltelefonnummer für Pharmakovigilanzverantwortliche bzw. Sicherheitsbeauftragte:

Tel.: +43 (0) 664 831 28 43

  

Hinweise zu Anfragen



  • Vor einer Anfrage prüfen Sie bitte, ob zum Thema bereits Informationen (z.B. FAQ) auf unserer Website existieren.


  • Wenn weiterhin notwendig, verwenden Sie bitte die unten angeführten funktionalen E-Mail-Adressen. Sie führen zu der entsprechenden Gruppe von ExpertInnen, somit ist auch im Fall von Abwesenheiten einzelner MitarbeiterInnen eine rasche Beantwortung möglich.


  • Für eine etwaige persönliche Kontaktaufnahme sind die MitarbeiterInnen durch e-mail an vorname.nachname@ages.at erreichbar.

 

Keine Zuständigkeitsbereiche für AGES MEA sind:

 

  • Das Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen (BASG) / AGES MEA gibt keinerlei individuelle Therapieempfehlungen ab. Die Behandlung und das Behandlungsschema wird  individuell festgelegt und unterliegt ausschließlich der Verantwortung des/der behandelnden Arztes/Ärztin.

 

Anfragen der Medien 

Die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wird im Rahmen des Fachbereichs Risikokommunikation durchgeführt. 

presseagesat 
  +43 (0) 50 555 – 25000

Fachliche Medien-Anfragen:  Dr. Christoph Baumgärtel

christoph.baumgaertelagesat

 +43 (0) 50 555 – 36004

Funktionale E-Mail-Adressen

ThemaE-Mail
Anfragen allgemeinbasg_anfragenagesat
Abgrenzungabgrenzungagesat
Apothekenüberprüfungapothekenvisitationagesat
Active Substance Master File (ASMF, EDMF)asmfagesat
Amtsbestätigung über eine Arzneispezialität (Certificate of a Pharmaceutical Product)cppagesat
Analytik - biologisch (Chargenfreigabe)chargenagesat
Analytik - chemisch-pharmazeutisch basg.cpaaagesat
Biologische Arzneimittel
CESP - technische Fragencespagesat
Compassionate use compassionate-useagesat
DHPC und Implementierungpv-implementation @ages .at
Elektronische Einreichung (Anfragen)eSubmissionagesat
Enforcementenforcementbasg.gvat
eServices (technische Anfragen)basg-eservicesagesat 
Freiverkaufszertifikat (Free Sales Certificate) für Medizinproduktefscagesat
Gebührenvorschreibungenbasg.fakturierungagesat
Gewebevigilanz Meldungengewebevigilanzagesat
Haemovigilanz Meldungenhaemovigilanzagesat
Innovative Arzneimittelinnovationagesat
Inspektioneninspektionenagesat
Inspektion von Bioäquivalenzstudiengcp-beagesat
Inspektionen zur Guten Laborpraxisglpagesat
Kinderarzneimittel Art. 45 und 46kinderarzneimittelagesat
Klinische Prüfung eines Arzneimittelsclinicaltrialsagesat
Klinische Prüfung eines Medizinproduktesinspektionenagesat
Lob und Tadellob_und_tadelagesat
Mahnwesenbasg.mahnungenagesat
Medizinproduktemedizinproduktebasg.gvat
Medizinprodukteabgabemedizinprodukteabgabeagesat
Namensprüfung AT=RMSrmsagesat
Namensprüfung AT=CMS und nationalhotline.euregulatoryagesat
National Scientific Advice (NASA)scientificadviceagesat
Nebenwirkungen (Arzneimittel human)nebenwirkungagesat
Nicht-interventionelle Studien (NIS)nisagesat
ÖAB Angelegenheitenbasg.oeabagesat
Parallel importreferenceagesat
Pharmakovigilanz humanpharm-vigilanzagesat
Pharmakovigilanz veterinärbasg-v-phvagesat
Pharmakovigilanz Implementationpv‐implementationagesat
Pipeline Meetings Kontaktebasg-agesmedizinmarktaufsichtagesat
PMF - Plasma Master File
Presse und Öffentlichkeitsarbeitpresse@ages.at
PSUR und RMPCASE_PHVagesat
QRD Anfragenqrdagesat
Qualitätsmangelmeldungenam-qualitaetsmangelagesat
Qualitätsmanagement BASG / AGES qmgtagesat
Referenzprodukte AT=RMSrmsagesat
Regulatorische Fragen - allgemeinhotline.euregulatoryagesat
Regulatorische Fragen - produktbezogen AT=RMS rmsagesat
Regulatorische Fragen - produktbezogen AT=CMSbasg-cmsagesat
Regulatorische Fragen - produktbezogen nationalnatagesat
Regulatorische Fragen - zentral cpagesat
Suchtmitteldaten Meldungsuchtmittelagesat
Sunset Clausee-Service-Portal
Vertriebseinschränkungenam-qualitaetsmangelagesat
Veterinärarzneimittel - Begutachtungbasg-heveagesat
Wissenschaftliche Beratungscientificadviceagesat
Zentrale Zulassungen (Scientific Office)scio@ages.at

BASG und AGES MEA

BASG - Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen

Leiter des Büros des BASG:

Mag. iur. Thomas Reichhart

 

 

AGES MEA - AGES Medizinmarktaufsicht 

Leiterin der AGES MEA: 

Dipl.-Ing. Dr. Christa Wirthumer-Hoche

 Traisengasse 5, 1200 Wien

 

 

Institute der AGES MEA:

 

Institut Zulassung & Lifecycle Management Leiter: Mag. Dr. Peter Platzer
Institut Begutachtung & Analytik  Leiter: Dr. Gerhard Beck
Institut Überwachung  Leiter: Dipl.-Ing. Dr. Ronald Bauer

Institut Zulassung & Lifecycle Management (LCM)

Leitung: Mag. Dr. Peter Platzer

 

lcmagesat 

 Traisengasse 5, 1200 Wien

Regulatorische Angelegenheiten

 

allgemeine Anfragenhotline.euregulatoryagesat
betreffend AT=RMS Produktermsagesat
betreffend AT=CMS Produktebasg-cmsagesat
betreffend rein nationale Produktenatagesat

 

Bei MRP/DCP Verfahren bitte auch die von der CMDh publizierten Kontaktadressen berücksichtigen.

Zuteilungsschemata

Ihre persönlichen regulatorischen Ansprechpartner:

 

 

Qualitätsbegutachtung von Human- und Veterinärarzneimitteln (chemisch, bestimmte Biologika*)

 

DI Susanne Stotter susanne.stotteragesat
DI Dr. Wolfgang Herzogwolfgang.herzogagesat


 * wie z.B. Heparin, niedermolekulare Heparine, Insulin, Pankreatin, Menotrophin, Botulinum toxin, Hyaluroidase, Enzyme/Lysate von Mikroorganismen, Lactobacillus spp., Streptococcus spp., Phospholipidfraktion aus Rinder-/Schweinelungen (siehe auch CMDh Overview of biological active substances of non-recombinant origin)

 

Medizinische und Qualitätsbegutachtung von pflanzlichen Arzneimitteln und Homöopathika in der Abteilung HEVE

 

 

Univ.-Doz. Dr. Reinhard Länger reinhard.laengeragesat
Dr. Astrid Obmannastrid.obmannagesat

 

Medizinische Begutachtung von nationalen, MRP und DCP Verfahren für Humanarzneimittel (ausser Biologika, pflanzliche Arzneimittel) in der Abteilung MRAT

 

 

Dr. Ingeborg Gerngross ingeborg.gerngrossagesat
Dr. Jascha Hörnischjascha.hoernischagesat

Medizinische Begutachtung von nationalen, MRP und DCP Verfahren für Veterinärarzneispezialitäten in der Abteilung HEVE 

 

Dr. Gabriele Rothmüller gabriele.rothmuelleragesat
Mag. Ingrid Langner ingrid.langneragesat

Institut Begutachtung & Analytik (BGA)

Leitung: Dr. Gerhard Beck

 

chargenagesat

Begutachtung - Traisengasse 5, 1200 Wien


Medizinische Begutachtung von Humanarzneimitteln in der Abteilung CASE

 

Dr. Barbara Tucek barbara.tucekagesat
Dr. Jan Neuhauserjan.neuhauseragesat

 

Zentrales Verfahren
 

Dr. Jan Neuhauserjan.neuhauseragesat

  
Biologika (nationale, MRP und DCP, sowie zentrale Verfahren)

 

Dr. Brigitte Müllerbrigitte.muelleragesat

 

Pharmakovigilanz

 

Dr. Barbara Tucekpharm-vigilanzagesat

 

Biologika, Präklinik und  Statistik

 

Dr. Barbara Zemannbarbara.zemannagesat
Dr. Ulrike Heißenbergerulrike.heissenbergeragesat

 

OMCL Labor - Possingergasse 38, 1160 Wien

 

Analytik biologische Arzneimittel

 

Dipl.-Ing. Heidemarie Schindlchargenagesat

OMCL Labor - Spargelfeldstrasse 191, 1220 Wien

 

Analytik chemisch-pharmazeutische Arzneimittel

 

Mag. Roman Macasbasg.cpaaagesat
Österr. Arzneibuchbasg.oeabagesat

Institut Überwachung (INS)

Leitung: Dipl.- Ing. Dr. Ronald Bauer

 

 

inspektionenagesat

Traisengasse 5, 1200 Wien

Abteilungen:

 

Gute HerstellungspraxisMag. Andreas Kraßnigg
Klinische Prüfung Dr. Ilona Reischl
MedizinproduktemarktüberwachungMag. Dr. Reinhard Berger
Blut, Gewebe & VigilanzMag. Dr. Verena Plattner

Pharmakovigilanz Kontaktpersonen

 

Meldungen:

 

Einzelfallmeldung und Signaldetektion Humanarzneimittel

 

Mag. Katharina Weberpharm-vigilanzagesat
Fax.Nr.: +43 (0)50 555 36207

 

Pharmakovigilanz Veterinär

 

Mag. Brigitte Hauserbasg-v-phvagesat

 

 

Regulatorische Angelegenheiten:

 

Periodic Safety Update Report und Risk Manangement Plan

 

Dr. Sonja HrabcikCASE_PHVagesat

 

Kommunikation (inkl. DHCP, Educational Material) und Implementierung

 

Mag. Rudolf Schranzpv-implementationagesat

Erreichbarkeit aller AGES/MEA Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Lob und Tadel

Beschwerden sowie positive Rückmeldungen betreffend die Aktivitäten des BASG / AGES MEA, bzw. unserer Mitarbeiter können Sie per mail unter  lob_und_tadelagesat einbringen.
Sie erhalten eine Nachricht in der Regel innerhalb von fünf Arbeitstagen.
 

Erstellt am: 19.03.2009 | Geändert am: 21.04.2017

© Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen
nach oben