Safety information (Direct Healthcare Professional Communication, DHPC)

Content currently only available in German.

Please note that here listed DHPC ( Direct Healthcare Professional Communication)  letters reflect the status of information at the time of publication. These documents are not updated.

  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über geänderte Lagerungsbedingungen (Verlängerung der Lagerung im Kühlschrank auf 11 Monate) von Jcovden Injektionssuspension, vormals „COVID-19 Vaccine Janssen Injektionssuspension“
    11/05/2022
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über den Rückruf von Accupro Filmtabletten auf Grund erhöhter Nitrosaminwerte
    03/05/2022
  • Natpar.pdf| 352 KB
    Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über einen voraussichtlichen Lieferengpass von Natpar 100 Mikrogramm/Dosis ab 30.Juni 2022
    02/05/2022
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über die Verlängerung der Haltbarkeit von 9 Monaten auf 12 Monate von Comirnaty (Covid 19 Impfstoff)
    15/04/2022
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über den Rückruf von Accuzide®/Accuzide® forte auf Grund erhöhter Nitrosaminwerte
    16/03/2022
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über die Anwendung von Lebendimpfstoffen bei Kleinkindern, die in utero oder über das Stillen Infliximab exponiert wurden
    09/03/2022
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über das Risiko von schwerwiegenden Leberschädigungen und neue Empfehlungen zum Monitoring der Leberfunktion bei der Anwendung von Mavenclad (Cladribin)
    16/02/2022
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über über Verlängerung der Haltbarkeit einiger Chargen von Xevudy (Sotrovimab)
    02/02/2022
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über die Verlängerung der Haltbarkeit von 6 Monaten auf 9 Monate von Comirnaty 30 Mikrogramm und Comirnaty 10 Mikrogramm (Covid-19 Impfstoff)
    26/01/2022
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über eine präventive Sicherheitsmaßnahme für die Zubereitung von Mitomycin medac Lösungen zur intravenösen Anwendung
    20/01/2022
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über die Verlängerung der Haltbarkeitsdauer von Spikevax
    21/12/2021
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über aktualisierte Empfehlungen zur Verringerung des bekannten Risikos einer intraokularen Entzündung einschließlich retinaler Vaskulitis und/oder retinalem Gefäßverschluss bei der Anwendung von Beovu
    08/11/2021
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über das Streichen der Indikation Diabetes Typ 1 von Forxiga (Dapagliflozin)
    04/11/2021
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über das Risiko für das Auftreten von Immunthrombozytopenie (ITP) und venöser Thromboembolie (VTE) nach der Anwendung von COVID-19 Vaccine Janssen
    14/10/2021
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über das Risiko einer Thrombozytopenie (einschließlich Immunthrombozytopenie) mit oder ohne assoziierter Blutung nach der Anwendung von Vaxzevria
    14/10/2021
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über den Rückruf von Champix in Österreich aufgrund von Verunreinigungen mit N-Nitroso-Vareniclin oberhalb der behördlich definierten Limits (Dosis pro Tag)
    04/10/2021
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über Anwendungseinschränkungen von Mitem 20 mg (Mitomycin) bei intravenöser Gabe
    28/09/2021
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über die Verlängerung der Haltbarkeit von 6 Monaten auf 9 Monate von Comirnaty (Covid-19 Impfstoff)
    20/09/2021
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über einen vorübergehenden Lieferengpass für RoActemra 162 mg Lösung zur subkutanen Injektion (Fertigspritze) und RoActemra 20 mg/ml Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung (i.v.) und Empfehlungen zum Umgang mit dem potenziellen Risiko eines Krankheitsschubs bei Patienten
    06/09/2021
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über das Risiko einer Myocarditis und Perikarditis nach der Anwendung von Comirnaty oder Spikevax
    19/07/2021
Email

Further inquiry note