Sicherheitsinfo (DHPC)

Bitte beachten Sie, dass die Schreiben im Bereich „Sicherheitsinformationen (DHPC - Direct Healthcare Professional Communication)“ den Stand der Information zum Zeitpunkt der Veröffentlichung widerspiegeln. Es findet keine nachträgliche Änderung dieser Schreiben statt.

Grundlage: EMA Guideline

 

  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über die Notwendigkeit der strikten Einhaltung der Anweisungen über die Zubereitung und Verabreichung zur Verringerung des Risikos von Anwendungsfehlern bei Leuprorelin haltigen Depotarzneimittel, die zu einer verminderten Wirksamkeit führen können
    05.08.2020
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über die Empfehlung zur Durchführung von Tests vor Behandlungsbeginn mit Capecitabin, 5-Fluorouracil (i.v.) und Tegafur zur Identifizierung von Patienten mit DPD-Mangel die ein erhöhtes Risiko für schwere Toxizität haben
    16.06.2020
  • Brivudin| 213 KB
    Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über potenziell letale Toxizität von Fluoropyrimidinen bei Anwendung gleichzeitig mit oder innerhalb von 4 Wochen nach Ende einer Brivudin Anwendung
    14.05.2020
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen: Einschränkungen in der Anwendung von Cyproteronacetat aufgrund des Risikos eines Meningioms
    20.04.2020
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen: Trisenox - Risiko von Medikationsfehlern aufgrund der Einführung der Konzentration 2 mg/ml, welche die 1mg/ml Glasampulle ersetzt
    02.04.2020
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen: Esmya (Ulipristalacetat 5mg) darf während der laufenden Überprüfung des Risikos für Leberschädigungen nicht verwendet werden.
    19.03.2020
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über die Möglichkeit eines Filterlecks/einer Fehlfunktion des Filters
    25.02.2020
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über Risiken im Zusammenhang mit systemischer Belastung durch die Anwendung topischer Estradiol Anwendungen
    24.02.2020
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über ein erhöhtes Risiko für venöse thromboembolische Ereignisse und erhöhtes Risiko für schwerwiegende und tödlich verlaufende Infektionen in Zusammenhang mit der Anwendung von Xeljanz (Tofacitinib)
    18.02.2020
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über den notwendigen Lichtschutz zur Reduktion des Risikos schwerwiegender unerwünschter Wirkungen bei Frühgeborenen bei der Anwendung von Arzneimitteln zur parenteralen Ernährung, die Aminosäuren und/oder Fettemulsionen enthalten und zur Anwendung bei Neugeborenen und Kindern unter 2 Jahren bestimmt sind
    05.02.2020
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über Ruhen der Zulassung als Vorsichtsmaßnahme aufgrund des Risikos von malignen Hautveränderungen bei der Anwendung von Picato
    29.01.2020
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über neue Aufbewahrungshinweise für Ecalta: Infusionslösung darf nicht mehr eingefroren werden
    22.01.2020
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über die Notwendigkeit die mitgelieferte Filtrationsvorrichtung zu verwenden, um das Risiko von Reaktionen an der Injektionsstelle zu reduzieren
    20.01.2020
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über das Risiko für das Auftreten von gut- und bösartigen Neoplasien in Zusammenhang mit der Anwendung von Increlex (Mecasermin)
    04.12.2019
  • Euthyrox| 245 KB
    Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über die Änderung der Zusammensetzung von Euthyrox Tabletten
    04.11.2019
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über das Risiko einer pigmentärer Makulopathie in Zusammenhang mit elmiron (Pentosanpolysulfat-Natrium)
    23.07.2019
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über ein erhöhtes Risiko für Tod aus kardiovaskulären Ursachen und Tod jeglicher Ursache bei Patienten, die in der CARES-Studie mit Febuxostat behandelt wurden
    08.07.2019
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über ein seltenes Risiko: Schwere Leberschädigung, einschließlich akutem Leberversagen, welches eine Transplantation erfordert bei der Einnahme von RoActemra
    27.06.2019
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über das Risiko der Reaktivierung einer Hepatitis B bei der Anwendung von Darzalex (Daratumumab)
    19.06.2019
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über eine Einschränkung der 10 mg zweimal täglichen Anwendung von Xeljanz bei Patienten mit einem erhöhten Risiko einer Lungenembolie
    18.06.2019
keyboard_arrow_up nach oben