Amtliche Nachrichten 2012

Amtliche Nachrichten 2012

Dezember 2012

21.12.2012, Cefuroxim

19.12.2012, Urokinase 50.000 I.E.

18.12.2012, Natriumhydrogencarbonat 8,4%

04.12.2012, Iterium

  • 121204 ITERIUM.pdf292 KGrund ist das überschrittene Verfalldatum einer Ärztemustercharge

November 2012

14.11.2012, EVICEL

Oktober 2012

30.10.2012, Gelofusin

16.10.2012, GA-67-MM-1

September 2012

25.09.2012, Typhim-Vi

06.09.2012, Truvada

August 2012

27.08.2012, Carmubris (Ben Venue)

13.08.2012, Thymoglobuline

+++ 10.08.2012, Schreiben des Zulassungsinhabers +++

+++ 07.08.2012, Schreiben des Zulassungsinhabers +++

Juli 2012

26.07.2012, Exspot

25.07.2012, Resflor

16.07.2012, Allergovit

04.07.2012, Effortil comp. - Tropfen

  • 120704 Effortil.pdf26 KGrund sind Qualitätsabweichungen im Rahmen der Stabilitätsuntersuchungen

Juni 2012

29.06.2012, Propofol

05.06.2012, Anapen

  • 120605 Anapen.pdf26 KGrund ist ein potentielles Problem mit der Abgabezeit und dem Abgabevolumen nach erfolgter Auslösung des Autoinjektors

Mai 2012

24.05.2012, Minerasol

07.05.2012, Milbemax-Kautabletten

April 2012

05.04.2012, ALIMTA 500 mg

02.04.2012, Carboplatin „Ebewe“

02.04.2012, Viaspan

März 2012

22.03.2012, TechneScan MAG 3 - Trockenstechampullen

20.03.2012, Rabipur

  • 120320 Rabipur.pdf26 KGrund sind möglicherweise mit Wasser kontaminierte Injektionsspritzen.

15.03.2012, Scheriproct–Salbe

  • 120315 Scheriproct.pdf26 KGrund: Ein Abbauprodukt des Wirkstoffes Cinchocainhydrochlorid überschreitet während der Laufzeit das Spezifikationslimit.

09.03.2012, Gastrografin

02.03.2012, BufloMed

  • 120302 BufloMed.pdf33 KGrund ist das europaweite Ruhendstellen der Zulassungen aller oralen Buflomedil-hältigen Arzneispezialitäten

01.03.2012, Kottas-Nieren-Blasen-Tee

  • 120301 Kottas.pdf.pdf26 KDie Charge wurde fälschlicherweise in Sachets mit der Aufschrift „Dr. Kottas Husten-Bronchialtee“ ausgeliefert.

Februar 2012

01.02.2012, Nutriflex

Erstellt am: 01.02.2012 | Geändert am: 21.12.2012

© Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen
nach oben