Versandapotheken

Versandapotheken

Registrierte Versandapotheken finden Sie hier

weiterführende Informationen finden Sie hier

technische Anfragen stellen Sie bitte an basg-eservicesagesat

Registrierung für AntragsstellerInnen von Versandapotheken

Ab 25. Juni 2015 ist die Abgabe von Humanarzneispezialitäten im Wege des Fernabsatzes ge-mäß § 59 Abs. 10 Z 1 und Abs. 11 Arzneimittelgesetz (AMG) durch österreichische öffentliche Apotheken erlaubt, wenn diese die Anforderungen des § 59a Abs. 2 und 3 AMG erfüllen.

Für die Vollziehung der Bestimmungen betreffend Registrierung und Überwachung von öffentli-chen Apotheken, die Humanarzneispezialitäten zum Verkauf an die Öffentlichkeit im Wege des Fernabsatzes anbieten, ist das Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen (BASG) zuständig.

Für die operative Abwicklung der Angelegenheiten ist die Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH, Geschäftsfeld Medizinmarktaufsicht, Institut Überwachung zuständig.

Der Registrierungsvorgang ist im Leitfaden Handbuch Fernabsatz beschrieben.

Falls Sie noch nicht für eService angemeldet sind, führen Sie bitte zuerst die Erstregistrierung durch, und beantragen anschließend die Berechtigung, wie in obigem Dokument beschrieben.

Falls Sie bereits für eServices registriert sind, beantragen Sie bitte die Berechtigung über folgenden Login.

Die Kosten für die Registrierung sowie der Jahresgebühr finden Sie im Gebührentarif unter VII.11 bzw. VII.12

Download

Registrierung und Beantragung

Informationen zur Registrierung und Beantragung finden Sie hier.

Hinweis: falls Sie bereits das eService "Arzneiwareneinfuhr" verwenden, ist KEINE weitere Registrierung erforderlich und Sie können sofort die Berechtigung für Versandapotheken im eService-Portal beantragen.

keyboard_arrow_up nach oben