Entsorgung

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und dem Behältnis angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Entsorgen Sie Arzneimittel bitte nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall.

Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.

  • Entsorgung von transdermalen Pflastern

Bei transdermalen Pflastern ist eine korrekte Entsorgung besonders wichtig, da sich auch nach dem Gebrauch noch große Mengen des Wirkstoffs im Pflaster befinden können. Wenn bestimmte Personen, vor allem Kinder mit nicht gewissenhaft entsorgten Pflastern in Berührung kommen, kann das gravierende Folgen bis hin zum Tod haben. Daher sollten die benutzten Pflaster immer mit der Klebefläche nach Innen gefaltet und sorgfältig und für Kinder unzugänglich entsorgt werden.

Nicht gewissenhafte Entsorgung von Fentanyl-Pflastern kann zu Unfällen, manchmal sogar mit tödlichem Ausgang führen. Wenn sich Kinder nicht sachgemäß entsorgte Pflaster auf die Haut kleben oder wenn sie darauf herum kauen, kann es zu Atemstillstand kommen. Auch bei transdermalen Pflastern mit anderen Wirkstoffen (z.B. Nikotin oder Hormone) können dadurch schwerwiegende Nebenwirkungen auftreten. Um andere Personen und die Umwelt zu schützen, sollten transdermale Pflaster sorgsam aufbewahrt und entsorgt werden.

Für eine richtige Entsorgung sollten Sie folgendes beachten:

  • Nicht benutzte Pflaster in Absprache mit dem Apotheker entsorgen.
  • Benutzte Pflaster mit den Klebeflächen aneinanderkleben und wenn in der Gebrauchsinformation nicht anders beschrieben mit dem Hausmüll und für Kinder bzw. Haustiere unzugänglich entsorgen.
  • Hormonpflaster sollten in Abfallentsorgungssystemen für Feststoffe (Problemstoffsammelstelle) entsorgt werden, da sie sonst eine Belastung für die Umwelt darstellen können.

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker.

keyboard_arrow_up nach oben