Sicherheitsinfo (DHPC)

Bitte beachten Sie, dass die Schreiben im Bereich „Sicherheitsinformationen (DHPC - Direct Healthcare Professional Communication)“ den Stand der Information zum Zeitpunkt der Veröffentlichung widerspiegeln. Es findet keine nachträgliche Änderung dieser Schreiben statt.

  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über eine Einschränkung des Anwendungsgebietes der First-Line-Erhaltungstherapie auf Patienten mit Tumoren, die eine aktivierende EGFR-Mutation aufweisen
    19.01.2016
  • Viekirax wird mit oder ohne Exviera nicht für die Therapie von Patienten mit Child-Pough-Grad B empfohlen
    13.01.2016
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über wichtige neue Maßnahmen zur Risikominimierung einer progressiven multifokalen Leukenzephalopathie (PML) bei der Behandlung mit Tecfidera
    03.12.2015
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über das schwerwiegende Risik für Teratogenität – wichtige neue Hinweise zur Schwangerschaftsverhütung für Frauen und Männer bei der Anwendung von Mycophenolatmofetil
    16.11.2015
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über die notwendige Reduktion der Initialdosis von Thalidomid bei Patienten über 75 Jahren, die gleichzeitig Melphalan einnehmen
    12.11.2015
  • Nicorandil| 182 KB
    Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über Einschränkungen der Indikation für Nicorandil - haltige Arzneispezialitäten
    04.11.2015
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über die Potenzierung von Strahlenschäden in Zusammenhang mit der Anwendung von Zelboraf® (Vemurafenib)
    21.10.2015
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über die Aufnahme eines neuen Warnhinweises zur Herzinsuffizienz in die Fachinformation von Xalkori (Crizotinib)
    16.10.2015
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über das Auftreten schwerwiegender Hautreaktionen: Stevens-Johnson-Syndrom und akute generalisierte exanthemische Pustulose bei der Anwendung von Reminyl (Galantaminhydrobromid)
    24.09.2015
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über neue Empfehlungen zum Risiko eines Blutdruckanstiegs bei der Anwendung von Betmiga (Mirabegron)
    09.09.2015
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über das Risiko einer diabetischen Ketoazidose während der Behandlung mit SGLT2 Inhibitoren
    13.07.2015
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über das Risiko klinisch signifikanter Arrhythmien bei gleichzeitiger Gabe von Harvoni (Sofosbuvir+Ledipasvir) oder Daklinza (Daclatasvir) in Kombination mit Sovaldi (Sofosbuvir) zusammen mit Amiodaron
    12.05.2015
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über neue wichtige Sicherheitshinweise zur Minimierung des Risikos einer schwerwiegenden Hepatotoxizität, interstitiellen Lungenerkrankung und Herzinsuffizienz bei der Anwendung von Pomalidomid (Imnovid)
    05.05.2015
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über den ersten Bericht einer progressiven multifokalen Leukoenzephalopathie (PML) bei einem Multiple-Sklerose-(MS)-Patienten unter Fingolimod-Therapie ohne vorherige Behandlung mit Natalizumab oder anderen immunsuppressiven Arzneimitteln
    05.05.2015
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über neue Einschränkungen für hydroxyzinhaltige Arzneimittel zur weiteren Minimierung des bekannten Risikos einer QT-Zeit Verlängerung
    28.04.2015
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über das Risiko einer Hepatotoxizität bei der Anwendung von Ketoconazole HRA
    30.03.2015
  • Wichtige Information über eine zukünftige Änderung der Beschreibung des radioaktiven Inhalts und der Patientendosis von Xofigo® (Radium-223-dichlorid)
    30.03.2015
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über wichtige neue Hinweise zur Minimierung des Risikos eines Schlaganfalls und einer Verlängerung von Rapiscan-bedingten Anfällen nach der Anwendung von Aminophyllin
    19.12.2014
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über neue Warnhinweise über das Risiko von Hypogammaglobulinämie und Bronchiektasie bei der Anwendung von CellCept
    16.12.2014
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über das Risiko für Anomalien bei Neugeborenen bei der Anwendung von Valproinsäure
    16.12.2014
keyboard_arrow_up nach oben