Impressum

Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen (BASG)

AGES Medizinmarktaufsicht

Traisengasse 5
A-1200 Wien
Tel. national: 050 555-36111
Tel. international: +43 (0)50 555-36111
E-Mail: basg@basg.gv.at

Verantwortlich: 

DI Dr. Christa Wirthumer-Hoche Hoche  (Verfahrensleitendes Mitglied des BASG und Geschäftsfeld-Leiterin der AGES Medizinmarktaufsicht)

Internetredaktion:

E-Mail: presse-basgbasg.gvat

Offenlegung gemäß § 25 des Mediengesetzes

Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen (BASG) / AGES Medizinmarktaufsicht

Traisengasse 5

A-1200 Wien

Copyright

© Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen (BASG)

Die Wiedergabe mit Quellenangabe ist vorbehaltlich anderslautender Bestimmungen gestattet. Auf etwaige Nutzungseinschränkungen wird deutlich hingewiesen.

Inhalt

Die inhaltliche Verantwortung und die Entscheidung, welche Beiträge veröffentlicht werden, liegt bei den einzelnen Instituten. Namentlich gekennzeichnete Beiträge externer AutorInnen werden nur nach Genehmigung veröffentlicht und bleiben in deren inhaltlicher Verantwortung.Das Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen (BASG) / AGES übernimmt keine inhaltliche oder rechtliche Verantwortung über Web-Sites anderer Informations-Anbieter, auf die aus Dokumenten bzw. aus den Linkverzeichnissen des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen (BASG) / AGES-Site via Hyperlinks verwiesen wird.

Barrierefreiheit

Diese Seite entspricht weitestgehend den "Web Content Accessibility Guidelines 1.0" des W3C, Stufe A. Weitere Informationen finden Sie hier.

Das Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen ist bemüht die Inhalte der Homepage www.basg.gv.at bestmöglich barrierefrei zu gestalten.

Neben der Informationsbereitstellung für die Hauptnutzergruppen der Homepage, den pharmazeutischen Unternehmen, Medizinprodukteherstellern/Medizinproduktevertreibern, Unternehmen, die im Bereich Blut und Gewebe tätig sind sowie Angehörigen der Heilberufe bzw. im Gesundheitswesen tätige Personen, ist die Informationsbereitstellung für Patienten bzw. Bürger ein großes Anliegen des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen.

In dem Bereich für Patienten bzw. Bürger wird ein besonderes Augenmerk auf eine laienverständliche Sprache und einen barrierefreien Zugang der Inhalte gelegt. Leider ist aufgrund der technischen Gegebenheiten ein vollständiger barrierefreier Zugang zu den Inhalten des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen nicht möglich. Sollten Inhalte für Sie nicht zugänglich sein, wenden Sie sich diesbezüglich an basg_anfragen@basg.gv.at.  Wir sind darum bemüht, Ihnen die Inhalte auf einem anderen Weg zur Verfügung zu stellen.

Informationen zum geschlechtergerechten Sprachgebrauch
Aus Gründen der einfacheren Lesbarkeit wird bei manchen Inhalten auf die Nennung beider Geschlechter verzichtet, es sind naturgemäß auch wenn nur die männliche Form Verwendung findet, stets Personen weiblichen und männlichen Geschlechts gleichermaßen gemeint.

Greylisting

Die AGES setzt zur Abwehr von Spam Greylisting ein. Demnach werden nur E-Mails von Servern angenommen, die dem allgemein gültigen Internetstandard RFC821 entsprechen. Siehe weitere Informationen unter Greylisting. 

Eingehende E-Mails werden automatisch auf Spam oder integrierte Schad-Software (z.B.: Viren, Trojaner) bzw. unzulässige Dateitypen überprüft.
Anhänge mit Viren oder unzulässige Dateitypen werden automatisch aus dem E-Mail entfernt und in ein Quarantäne-Verzeichnis geschoben. In diesem Fall bekommt sowohl der Absender als auch der Empfänger eine Benachrichtigung. 

Folgende Dateitypen als Anhänge werden als unzulässige Dateitypen eingestuft und nicht angenommen:
Ade, adp, app, asf, asx, bas, bat, chm, cmd, com, cpl, crt, dll, exe, fxp, hlp, hta, hto, htt, inf, ini, ins, isp, jsp, lib, lnk, mid, mpg, mpe, mpeg, mp3, msc, msi, mso, msp, mst, ocx, pcd, php, pif, pps, prg, psf, qxd, rar, reg, scr, sct, sh, shb, shs, sys, url, vb, vbe, vbs, vcs, wk4, wmd, wms, wmz, wsc, wsf, wsh, xlt   

Ein- und ausgehende E-Mails unterliegen einer Größenbeschränkung von max. 16MB (gesamtes E-Mail, Text und Attachement/Datei).

Downloads

Zum Ansehen der zum Download angebotenen PDF-Files benötigen Sie Acrobat Reader, den Sie hier gratis herunterladen können.

Anfragen

Für inhaltliche Anfragen, zu deren Beantwortung Sie keine Texte, Hinweise oder Kontakte auf unserer Website finden, wenden Sie sich bitte an unser BürgerInnen-Service, E-Mail: presse@ages.at

Für inhaltliche Anfragen die Website betreffend,  wenden Sie sich bitte an die Webredaktion, E-Mail: presse@ages.at

Für Hinweise auf Fehlfunktionen, Aufbau und zur Funktionsweise der Website wenden Sie sich bitte an presse@ages.at  

Disclaimer

Hier finden Sie Unsere Datenschutzerklärung.

Redaktion
Contentmanagement, Konzeption & Spezifikation:

BASG / AGES Medizinmarktaufsicht

Usability & Design,Technische Umsetzung, Support und TYPO3:

webconsulting business services gmbh
abaton EDV-Dienstleistungs GmbH

keyboard_arrow_up nach oben