Sicherheitsinfo (DHPC)

Bitte beachten Sie, dass die Schreiben im Bereich „Sicherheitsinformationen (DHPC - Direct Healthcare Professional Communication)“ den Stand der Information zum Zeitpunkt der Veröffentlichung widerspiegeln. Es findet keine nachträgliche Änderung dieser Schreiben statt.

Grundlage: EMA Guideline

  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über das Risiko einer Amputation an den unteren Gliedmaßen (in erster Linie der Zehen) bei der Anwendung von Invokana und Vokanamet
    04.05.2016
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über eine neue Indikation und neue Sicherheitsinformationen zu Aprotinin (Trasylol) nach Marktwiedereinführung
    27.04.2016
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über die Aufhebung der Marktzulassung von Fusafungin-haltigen Arzneimittel
    21.04.2016
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über die Notwendigkeit einer Überprüfung der Patienten auf Hepatitis-B-Virus vor Behandlungsbeginn aufgrund des Risikos einer Reaktivierung von Hepatitis B
    18.04.2016
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über die Notwendigkeit den Hepatitis-B-Virus-Status vor Beginn der Behandlung mit Pomalidomid abzuklären
    18.04.2016
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über Einschränkungen für die Anwendung von Zydelig (Idelalisib) zur Behandlung der chronischen lymphatischen Leukämie (CLL) und des rezidivierten follikulären Lymphoms (FL) aufgrund neuer Erkenntnisse aus klinischen Studien
    29.03.2016
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im über das Risiko einer Osteonekrose des Kiefers bei der Anwendung von Zaltrap
    21.03.2016
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über eine Aktualisierung der Maßnahmen zur Minimierung des PML-Risikos bei der Anwendung von Tysabri
    21.03.2016
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über die bevorstehende Implementierung der numerischen Änderung des radioaktiven Inhalts und der Patientendosis von Xofigo® (Radium-223-dichlorid)
    21.03.2016
  • Wichtige, aktualisierte Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über das Risiko einer diabetischen Ketoazidose während der Behandlung mit SGLT2 Inhibitoren
    16.03.2016
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über neue Empfehlungen zur Reduzierung des Darmverschluss-Risikos bei der Anwendung von TachoSil
    08.02.2016
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über Risiken im Zusammenhang mit den Wirkungen auf das Immunsystem bei der Anwendung von Gilenya (Fingolimod)
    22.01.2016
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über eine Einschränkung des Anwendungsgebietes der First-Line-Erhaltungstherapie auf Patienten mit Tumoren, die eine aktivierende EGFR-Mutation aufweisen
    19.01.2016
  • Viekirax wird mit oder ohne Exviera nicht für die Therapie von Patienten mit Child-Pough-Grad B empfohlen
    13.01.2016
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über wichtige neue Maßnahmen zur Risikominimierung einer progressiven multifokalen Leukenzephalopathie (PML) bei der Behandlung mit Tecfidera
    03.12.2015
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über das schwerwiegende Risik für Teratogenität – wichtige neue Hinweise zur Schwangerschaftsverhütung für Frauen und Männer bei der Anwendung von Mycophenolatmofetil
    16.11.2015
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über die notwendige Reduktion der Initialdosis von Thalidomid bei Patienten über 75 Jahren, die gleichzeitig Melphalan einnehmen
    12.11.2015
  • Nicorandil| 182 KB
    Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über Einschränkungen der Indikation für Nicorandil - haltige Arzneispezialitäten
    04.11.2015
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über die Potenzierung von Strahlenschäden in Zusammenhang mit der Anwendung von Zelboraf® (Vemurafenib)
    21.10.2015
  • Wichtige Information des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen über die Aufnahme eines neuen Warnhinweises zur Herzinsuffizienz in die Fachinformation von Xalkori (Crizotinib)
    16.10.2015
Email

Rückfragehinweis