Velactis

Rückruf | Tierarzneimittel | 26.07.2016

Der Zulassungsinhaber hat seine belieferten Kundinnen und Kunden informiert, dass ein Rückruf aller am Markt befindlichen Chargen von „Velactis“ durchgeführt wird, da seit der   Markteinführung schwerwiegende Nebenwirkungen gemeldet wurden. 
Der wissenschaftliche Ausschuss für Tierarzneimittel (Committee for Medicinal Products for Veterinary Use) der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) hat sich deshalb entschieden,  der Europäischen Kommission ein  Ruhen der Zulassung zu empfehlen.

Arzneispezialitäten Velactis 1,12 mg/ml Injektionslösung für Rinder
Zulassungsnummer(n) EU/2/15/192/001-004
ZulassungsinhaberIn Ceva Santé Animale
Chargennummer(n) 106A3, 107A2
Risikoklasse Nicht anwendar (Rückruf aufgrund von schwerwiegenden Nebenwirkungen)
Geschäftszahl BASG INS-640.001-1783
Sicherheitsinformation Link http://www.basg.gv.at/arzneimittel/veterinaerarznei
Weitere Informationen Link http://www.ema.europa.eu/ema/index.jsp?curl=pages/n