Vetofol

Rückruf | Tierarzneimittel | 01.03.2017

Die Zulassungsinhaberin hat ihre belieferten Kundinnen und Kunden mit Schreiben vom   01.03.2017 informiert, dass oben genannte Chargen von „Vetofol 10 mg/ml Emulsion zur Injektion für Hunde und Katzen“ zurückgerufen werden.
Bei einzelnen Flaschen können sich Teile vom Gummistopfen lösen und dadurch Partikel in die  Emulsion  gelangen. Außerdem kann es dazu führen, dass der Gummistopfen die Flasche nicht mehr verschließt.

Arzneispezialitäten Vetofol 10 mg/ml Emulsion zur Injektion für Hunde und Katzen 20 ml und 50 ml Durchstichflasche
Zulassungsnummer(n) 8-00907
ZulassungsinhaberIn Norbrook Laboratories Limited
Chargennummer(n) 525290A, 546390F, 602391C, 623191E, 642190E, 648291A, 520295E, 546592C, 602593A, 628390B, 641390D
Risikoklasse II
Geschäftszahl BASG INS-640.001-2029