COVID-19: Vorsicht vor gefälschten Arzneimitteln von illegalen Online-Apotheken Neu

Kurzmeldungen | 24.03.2020

Das BASG erinnert die Bevölkerung daran, keine Arzneimittel von nicht autorisierten Websites und/oder illegalen Anbietern zu kaufen. Gerade in Zeiten der Pandemie mit der Coronavirus-Krankheit (COVID-19) wollen Verbrecher die Ängste und Sorgen der Menschen ausnutzen.

Illegale Anbieter könnten behaupten, dass ihre Produkte COVID-19 behandeln oder verhindern könnten, oder sie geben vor, einen einfachen und raschen Zugang zu echten Arzneimitteln bieten zu können, die ansonsten nur beschränkt verfügbar sind. Derartige Angebote und Produkte sind mit höchster Wahrscheinlichkeit gefälschte Arzneimittel.

Gefälschte Arzneimittel werden von verbrecherischen Anbietern als echte oder zugelassene Arzneimittel ausgeben. Sie können entweder den falschen oder gar keinen Wirkstoff oder den Wirkstoff in der gefährlich veränderten Menge enthalten. Derartige Produkte können auch extrem schädliche Substanzen enthalten, die keinesfalls in Arzneimitteln enthalten sein sollten. Die Einnahme solcher illegaler Produkte kann zu schwerwiegenden Gesundheitsproblemen und einer deutlichen Verschlechterung Ihres Zustands führen.

Um sich vor betrügerischen Anbietern zu schützen, sollten Medikamente ausschließlich in einer örtlichen Apotheke oder dem der Apotheken zugeordneten und zertifizierten, legalen Online-Shop - der bei der Behörde registriert sein muss - gekauft werden.  
 
Alle legalen, registrierten Online-Apotheken haben ein gemeinsames Logo, mit dem Sie bestätigen können, dass die Website korrekt und legal registriert ist. Das Logo besteht aus einem Rechteck mit horizontalen Streifen und einem weißen Kreuz in der linken Hälfte. Darunter befindet sich die Flagge des EU-Landes (für Österreich: rot-weiss-rot), in dem die Online-Apotheke registriert ist.

Überprüfen Sie vor jedem Arzneimittel-Kauf in einer Online-Apotheke, ob die Website das Logo enthält, und klicken Sie darauf. Sie werden dann auf die Website der zuständigen nationalen Arzneimittel-Behörde weitergeleitet und erhalten die Liste aller in diesem Land legal betriebenen Online-Apotheken. Überprüfen Sie daher immer zuerst , ob die von Ihnen besuchte Online-Apotheke bei der Behörde angeführt ist, bevor Sie mit dem Kauf fortfahren. Nur dann können sie sicher sein, echte Arzniemittel zu erhalten. Wenn eine Webseite das Logo nicht enthält, oder wenn das Logo zwar abgebildet ist, aber beim Draufklicken eine Weiterleitung auf die Behördenseite unterbleibt und sie die Identität der Apotheke in der Behördenliste nicht verifizieren können, kaufen Sie keinesfalls Medikamente von dieser Website.


Fazit:
• Gefälschte Arzneimittel können schwerwiegende Schäden verursachen.
• Verwenden Sie beim Kauf über das Internet nur registrierte Online-Apotheken.
• Überprüfen Sie, ob die von Ihnen verwendete Online-Apotheke das gemeinsame Logo hat.
• Klicken Sie auf das Logo und vergewissern Sie sich, dass die Online-Apotheke auf der Website der nationalen Behörde aufgeführt ist.
• Kaufen Sie keine Arzneimittel, die vermeintlich als Heilmittel oder vorbeugende Behandlungen für COVID-19 beworben werden. Um COVID-bedingte Symptome wie Fieber zu behandeln, besprechen Sie dies mit Ihrem Arzt oder befolgen Sie die Anweisungen der Behörden.

Die Öffentlichkeit wird daran erinnert, dass derzeit keine Behandlungen für COVID-19 zugelassen sind. Es stehen jedoch Medikamente zur Behandlung von Symptomen wie Fieber gemäß den Anweisungen Ihres Arztes oder Apothekers zur Verfügung.

Im Falle eines Mangels an Arzneimitteln sollten Sie den Rat Ihres Arztes, Apothekers oder der nationalen Behörde befolgen.

Sie finden die Listen der registrierten Online-Apotheken in EU-Ländern auf der Website der EMA oder direkt auf der Webseite der österreichischen Behörde.


Rückfragen (fachlich):
Dr. Christoph Baumgärtel, Tel.: +43 505 55-36004
E-Mail: christoph.baumgaertelagesat


Rückfragen (für Medien):
Kommunikationsmanagement, Tel.: +43 505 55-25000
E-Mail: presse-basgbasg.gvat

 

weitere Links und Informationen:

www.basg.gv.at/marktbeobachtung/amtliche-nachrichten/detail/eu-kommission-fuehrt-logo-zur-gewaehrleistung-der-sicherheit-der-verbraucher-bei-online-apotheken-ein

www.basg.gv.at/konsumentinnen/arzneimittel-im-internet/versandapotheken

https://www.ema.europa.eu/en/news/covid-19-beware-falsified-medicines-unregistered-websites

keyboard_arrow_up nach oben