COVID-19: Regulatorische Flexibilität

Kurzmeldungen | 22.04.2020

Das CMDh hat sich in seinem März 2020 Meeting auf eine Flexibilität hinsichtlich regulatorischer Fristen als auch bei der Durchführung von User Tests geeinigt. Nähere Informationen sind auf der Website des CMDh in der Press release zum März Meeting, in der kürzlich von EC, HMA und EMA veröffentlichten "Notice to stakeholders: Questions and answers on regulatory expectations for medicinal products for human use during the COVID-19 pandemic" und in einem Zusatzdokument vom CMDh ("Practical guidance of the CMDh for facilitating the handling of processes during the COVID-19 crisis") zu finden.

Bitte wenden Sie sich bei Fragen an nat@basg.gv.at.

Des Weiteren finden Sie auf der Website der EMA eine Übersicht über die Maßnahmen und Beteiligungen der EMA bei der globalen Bekämpfung von SARS-CoV-2.

Diese Links finden Sie auch auf der Website des BASG unter Zulassung & Life-Cycle.

keyboard_arrow_up nach oben