European Sperm Bank – Spender-8193 MEINO

Sicherheitsinformation | Blut & Gewebe | 10.06.2020

Dem Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen wurde von der dänischen Behörde mitgeteilt, dass sie von der dänischen Gewebebank European Sperm Bank (DK257572) darüber informiert wurde, dass der Samenspender 8193 MEINO wahrscheinlich eine pathogene Variante des DNAH11 Gens aufweist, wodurch der Spender Träger der primären Ziliendyskinesie ist. Der betroffene Samenspender wurde permanent gesperrt.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an das Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen unter gewebevigilanz@basg.gv.at bzw. direkt an die Gewebebank, von der die Samenspende bezogen wurde.

Dieses Schreiben entspricht dem aktuellen Informationsstand des BASG. Sobald weitere Informationenvorliegen, werden diese bekannt gegeben.

keyboard_arrow_up nach oben