Minirin 0,1 mg/ml - Nasenspray

Rückruf | Humanarzneimittel | 13.07.2020

Die Zulassungsinhaberin hat ihre belieferten Kundinnen und Kunden mit Schreiben vom 13.07.2020 informiert, dass die Arzneispezialität "Minirin 0,1 mg/ml - Nasenspray" aufgrund verminderter Füllmengen der ausgelieferten Nasensprays vorsorglich zurückgerufen wird. Die verminderten Füllmengen entstehen möglicherweise durch Verdunstung der Flüssigkeit und resultieren in abweichenden Gehaltsergebnissen für den Wirkstoff Desmopressin und den Hilfsstoff Benzalkoniumchlorid.

Arzneispezialitäten Minirin 0,1 mg/ml - Nasenspray
Zulassungsnummer(n) 1-19332
Pharmazentralnummer 1336512
ZulassungsinhaberIn Ferring Arzneimittel Ges.m.b.H.
Chargennummer(n) Chargennummer / Verfalldatum
P10427F / 28.02.2021
P11704E / 30.04.2021
P13215C / 31.05.2021
P13215H / 31.05.2021
P13215S / 31.05.2021
P13215U / 31.05.2021
P15231N / 30.09.2021
R11847F / 28.02.2022
R12217E / 30.04.2022
R12217K / 30.04.2022
R13643L / 31.07.2022
R13643M / 31.07.2022
R17389E / 31.01.2023
Risikoklasse 2
Rückruf bis zur Ebene Apotheken
Geschäftszahl BASG INS-640.001-3255
keyboard_arrow_up nach oben