Warnung vor gefälschtem COVID-19-mRNA-Impfstoff „Comirnaty“

Illegalitäten | 05.02.2021

Der COVID-19-mRNA-Impfstoff „Comirnaty Konzentrat zur Herstellung einer Injektionsdispersion“ ist seit 21.12.2020 nach dem zentralen Zulassungsverfahren zur aktiven Immunisierung von Personen ab 16 Jahren zur Vorbeugung von COVID-19 durch das SARS-CoV-2-Virus zugelassen. Der Zulassungsinhaber ist die „BioNTech Manufacturing GmbH“, für den Vertrieb des Impfstoffes in Österreich ist die „Pfizer Corporation Austria Ges.m.b.H.“ zuständig.

Aufgrund von konkreten Hinweisen wird davor gewarnt, dass gefälschter Impfstoff im Internet und direkt per Telefon zum Kauf angeboten wird.

Situation in Österreich

Der originale, sichere und wirksame Impfstoff „Comirnaty“ wird ausschließlich über die „Pfizer Corporation Austria Ges.m.b.H.“ im Rahmen des COVID-19 Impfplans des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz an die impfenden Stellen in Österreich ausgeliefert.

Empfehlungen des BASG

Der COVID-19-mRNA-Impfstoff „Comirnaty“ ist derzeit (Stand 05.02.2021) nicht am freien Markt erhältlich. Alle Angebote am Privatmarkt sind Fälschungen. Die Verabreichung bzw. Injektion von Produkten mit unbekanntem Inhalt, unbekannter Konzentration und unbekannter Herkunft birgt ein signifikantes Gesundheitsrisiko; gegebenenfalls auftretende Nebenwirkungen werden unter Umständen nicht oder zu spät erkannt bzw. können nicht adäquat behandelt werden. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch die folgenden Informationen des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen (BASG) bezüglich Arzneimittelkäufen im Internet  und Medikamentenkauf auf illegalen Webseiten.

Empfehlungen für Patientinnen und Patienten

Sollten Sie Hinweise bezüglich dieses oder anderer, möglicherweise illegaler Produkte zur Behandlung von COVID-19 haben, melden Sie dies bitte direkt an die für die Illegalitätsbekämpfung zuständige Stelle (Fachgruppe Enforcement) des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen (BASG) unter enforcementbasg.gvat.

Weitere Informationen

Österreichische Apothekerkammer: Corona-Impfstoffe im Internet: Apothekerkammer warnt
PHARMIG: Warnung vor gefälschten COVID-19-Arzneimitteln und Impfungen

Rückfragen (fachlich): enforcementbasg.gvat

Rückfragen (für Medien): presse-basgbasg.gvat